Meelogic Atlassian Blog

Jira Vorschau 8.8

Diese Dokumentation richtet sich vor allem an Jira-Entwickler, die sicherstellen wollen, dass ihre vorhandenen Anwendungen mit Jira 8.8 kompatibel sind.

 

Kurzinfo

Neueste Version

Hier finden Sie Informationen über die neuesten EAPs

Aplikation / DatumEAP NummerVersion (Maven)Downloads

Jira Core/Software

18 Mar 2020

8.8.0-RC028.8.0-m0004

EAP

Source files (Core)

Source files (Software)

Jira Service Desk

18 Mar 2020

4.8.0-RC024.8.0-m0004

EAP

Source files

 

 

Termine für zukünftige Sprints

Status: IMPLEMENTED (eap 01)

Nachdem in Jira 8.6 granulare Sprint-Verwaltungsberechtigungen ausgeliefert wurden, fügt Atlassian nun weitere Sprint-Verwaltungsoptionen hinzu. Ab Jira 8.8 können Sie die Start- und Enddaten für Sprints festlegen, die in der Zukunft beginnen. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Arbeit kurz- und langfristig zu planen und zu organisieren..

 

 

Geplante und tatsächliche Termine für Berichte

Status: IMPLEMENTED (eap 01)

Sprintberichte enthalten nun geplante Sprintbeginn- und -enddaten sowie tatsächliche Sprintbeginn- und -enddaten. Jetzt können Sie diese Daten in der zukünftigen Sprintplanung und im täglichen Berichtswesen verwenden. Darüber hinaus wird sich die Richtlinie für Burndown und Burn-up Charts auf das tatsächliche Startdatum und das geplante Abschlussdatum des Sprints stützen. Das wird mögliche Fehler in den Richtlinien verhindern.

 

 

Änderungen bei der Jira-Auditierung

Status: IMPLEMENTED (eap 02)

Die Revisionsfunktion verfolgt die wichtigsten Aktivitäten auf der Jira-Instanz und ermöglicht es den Administratoren, einen Einblick in die Art und Weise zu erhalten, wie die Instanz genutzt wird. In Jira 8.8 wird es eine Reihe von Änderungen geben, die den Administratoren helfen sollen, ihr Protokoll effektiver zu verwalten.

Das neue Audit-Protokoll wird Ereignisse in den Abdeckungsbereichen kuratieren und es den Administratoren ermöglichen, zu entscheiden, welche der Abdeckungsbereiche sie auditieren möchten. Zusätzlich können Admins für jeden Bereich auswählen, wie detailliert ihr Protokoll sein soll.

Die angekündigte Funktion wird eine erweiterte Audit-Protokollfunktionalität für das Jira Data Center bieten, da dieses über mehr Abdeckungsbereiche, verschiedene Ereignisvolumenstufen und eine Option zur Integration der Audit-Protokolldatei mit externen Tools verfügen wird.

 

 

Neue API für Jira-Audits

Status: IMPLEMENTED (eap 01)

Infolge von Änderungen im Audit-Protokoll wurden neue REST-API-Endpunkte hinzugefügt.

 

 

Einige Plattformen nicht mehr unterstützt

Status: IMPLEMENTED (eap 01)

Die folgenden Plattformen sind seit Jira 8.6 veraltet, und werden ab Jira 8.8 nicht mehr unterstützt:

  • SQL Server 2012
  • PostgreSQL 9.4
  • Solaris
  • Oracle 12c R1
  • PostgreSQL 9.5

 

 

Alle Mail-Handler werden unterstützt

Status: IMPLEMENTED (eap 01)

In Jira 8.6 wurde beschlossen, zwei E-Mail-Handler, die kein Regex verwenden, zu verwerfen: “Fügen Sie einen Kommentar aus dem nicht zitierten E-Mail-Body hinzu” und “Erstellen Sie ein neues Thema (bzw. eine neue Problemstellung) oder fügen Sie einen Kommentar zu einem bestehenden Thema hinzu”. Benutzern wurde empfohlen, zu den Handlern zu wechseln, die reguläre Ausdrücke verwenden, um unerwünschte Inhalte wie E-Mail-Fußzeilen oder Signaturen loszuwerden.

Seitdem hat Atlassian jedoch wichtige Rückmeldungen zur Absicht der Verwerfung der genannten Handler erhalten und nun beschlossen, diese zurückzunehmen.

Die beiden vorgenannten Mail-Handler werden also nicht verworfen. Stattdessen arbeitet Atlassian daran, die bestehenden Handler um reguläre Ausdrücke zu erweitern, um Admins zu helfen, die unerwünschten Inhalte zu verwalten, die zu Jira-Vorgängen per E-Mail hinzugefügt werden.

 

 

Änderung der Archivierung von Projektereignissen

Status: IMPLEMENTED (eap 01)

Früher wurde bei der Archivierung eines Projekts für jede Ausgabe innerhalb des Projekts, die zusammen mit dem Projekt archiviert wurde, ein Ereignis gesendet, auch wenn einige der Aufgaben bzw. Themen bereits einzeln archiviert worden waren. Dasselbe galt für die Wiederherstellung eines Projekts. In Jira 8.8 wird dieses Verhalten aktualisiert, so dass die Archivierung und Wiederherstellung von Projekten keine separaten Ereignisse für Aufgaben erzeugt, die als Teil des Projekts archiviert oder wiederhergestellt werden. Damit soll die Anzahl der Ereignisse begrenzt und die Informationen nicht verdoppelt werden.

 

 

Barrierefreiheit

Status: IMPLEMENTED (eap 01)

Jira 8.8 bringt Verbesserungen bezüglich der Barrierefreiheit, indem es den Benutzern ermöglicht, unterstrichene Links oder einzigartige Muster für den Status von Tickets zu aktivieren. Diese Einstellungen sind persönlich, d.h. was immer Sie wählen, wird nur für Sie sichtbar sein. Um auf die Einstellungen zur Barrierefreiheit zuzugreifen, klicken Sie auf Ihr Benutzerprofil und wählen Sie Barrierefreiheit.