Meelogic Atlassian Blog

Jira VS. Trello

Zusammenspiel zwischen Trello und Jira ✓

Trello ✓

Jira Core ✓

 

1. Das Zusammenspiel von Trello und Jira Software im Detail

Intelligente Teams nutzen die Vorteile spezialisierter Projektmanagement-Tools. Trello und Jira Core bieten mehrere Vorteile und sind mit dem agilen Projektmanagement verbunden, welche sich zu einer der beliebtesten Projektmanagementmethoden in den letzten Jahren entwickelt haben.

Projektmanager, die Agilität bei der Teamarbeit, der Verwaltung der laufenden Arbeit und der termingerechten Lieferung von Produkten umsetzen möchten, können zwischen zwei verschiedenen Arten von Software wählen, die diese Prozesse beschleunigen sollen. Solche Anwendungen ermöglichen eine fortschrittliche Aufgabenverteilung und Workflow-Automatisierung, verbessern aber auch die Transparenz im Team. Aber nicht nur Software-Entwicklungsteams können heute von agilen Software-Tools profitieren.

Jira Core und Trello sind sehr beliebt und haben manchmal ein gemeinsames Publikum. Beide gehören zum selben Unternehmen, Atlassian. Sie haben jedoch unterschiedliche Stärken und Schwächen. 

Hinweis: Jira Core ist, wie Trello, ein Werkzeug, das speziell für Geschäftsteams entwickelt wurde, daher konzentrieren wir uns auf Jira Core und nicht auf Jira Software.

 

2. Zusammenarbeit im Team

Zusammenarbeit ist der Kern jedes erfolgreichen Projekts. Sowohl Trello als auch Jira können einige besondere Merkmale anbieten, die die Zusammenarbeit erleichtern.

2.1 Trello

Trello board

Sie können so viele Personen einladen, wie Sie möchten, um ein Board auf Trello zu teilen. Das bedeutet, dass alle Benutzer den gleichen Einblick in den Status eines Projekts und in die Aufgaben haben. Um zu kommunizieren, können die Benutzer direkt auf den Boards antworten, andere Teammitglieder erwähnen, Anhänge teilen und Emoticons verwenden. Sie können Benutzer bestimmte Karten zuweisen, und sie erhalten je nach Wunsch eine E-Mail-, SMS- oder Push-Benachrichtigung.

2.2 Jira

Trello board

Jira bietet den Anwendern eine breite Palette von Funktionen für die Zusammenarbeit im Betrieb und in Gremien, wie z. B. Dateifreigabe, Instant Messaging, Aufgabenzuweisung und benutzerdefinierte Benachrichtigungen. Jira bietet eine Vielzahl von agilen Funktionen, die sich für Projektmanager eignen, die ihre Arbeit in Sprints organisieren möchten.  Jira wurde speziell für die agile Softwareentwicklung entwickelt und unterstützt Scrum, Kanban und gemischte Methoden.

 

3. Projektmanagement

Jeder Projektmanager stellt sich der Herausforderung des Aufgabenmanagements zu Beginn des Projekts. Es ist notwendig, die Projektaufgaben in kleinere Teile aufzuteilen und zu entscheiden, was wann und von wem zu tun ist. Es spielt keine Rolle, ob Sie an einem Teil einer Software oder einer Marketingkampagne arbeiten – Management ist ein Prozess, der die Unterstützung einer geeigneten Software erfordert.

 

3.1 Trello

Trello ist eine gute Wahl, da es eine der einfachsten Plattformen auf dem Markt ist und eine beeindruckend einfache Lernkurve aufweist. Sie können Ihre Arbeit anhand der Hierarchie von Boards, Listen und Karten leicht sortieren. Sie können diese Elemente nach Belieben erstellen und organisieren, Karten Benutzern zuweisen, Fälligkeitsdaten hinzufügen und Dateien anhängen. Ein Trello-Board ist ähnlich wie ein Kanban-Board. Unterteilt in Spalten, spiegeln sie die Phasen ihres Arbeitsablaufs wieder. Diese stehen nun Ihrem gesamten Team zur Verfügung, um Transparenz und Produktivität zu fördern. Das einzige Problem bei Trello ist das es keine vorgefertigten Arbeitsabläufe zur Verfügung stehen.

3.2 Jira

Mit Jira erhalten Sie einen etwas anderen Ansatz zur Aufgabenverwaltung. Out-of-the-box-Workflows sind so konzipiert, dass sie Teams bei der Softwareentwicklung unterstützen, aber Sie können auch einen benutzerdefinierten Workflow erstellen, der Bereiche wie die Produktentwicklung abdeckt. Die Verwaltungsfunktionen von Jira bieten eine große Flexibilität bei der Einrichtung Ihres Prozesses, und es ist auch möglich, ein Board für Ihr Team zu erstellen. Genau wie Trello können Sie Aufgaben in Form von Vorgängen erstellen, bei denen Sie alle wesentlichen Informationen hinzufügen und sie bestimmten Benutzern zuweisen und sie zwischen den Spalten verschieben, die die Phasen Ihres Arbeitsablaufs markieren.

 

4. Preise

4.1 Trello

Die Basis-Version von Trello ist kostenlos erhältlich. Wenn Sie auf der Suche nach einem Kollaborationswerkzeug sind, dass so wenig Investitionen wie möglich erfordert, ist dies ein großer Vorteil. Die kostenlose Version von Trello ermöglicht es den Benutzern, von allen Projektmanagement-Funktionen zu profitieren, und setzt keine Grenzen für die Anzahl der Boards, die Sie erstellen können.

Trello bietet auch kostenpflichtige Versionen an: Business Class und Enterprise. Durch die Investition in diese Versionen erhalten Sie die Möglichkeit, Daten mit anderen Geschäftssystemen zu synchronisieren, die Ihr Team verwendet, z.B. Salesforce, Slack oder Github. Außerdem erhalten Sie eine Reihe von Verwaltungstools, die Ihre Arbeit produktiver machen. Trello erfordert ein Abonnement pro Benutzer und Monat. Die Enterprise-Version bietet ein gestaffeltes Preissystem für eine bestimmte Anzahl von Benutzern. Wenn Sie in die Enterprise-Version investieren, melden Sie sich einmal an, erhalten eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, Premium-Benutzersupport und Starthilfe zusammen mit allen Funktionen der Business-Klasse. Wenn Sie mit Code aus Repositories oder Daten aus anderen Business-Tools arbeiten, ist es ratsam, in eine kostenpflichtige Version von Trello zu investieren.

4.2 Jira

Jira ist nicht in einer kostenlosen Version erhältlich, aber wenn Sie es für ein kleines Team kaufen, sind die Kosten vernachlässigbar gering. Darüber hinaus ist Jira skalierbar und kann Ihre Anforderungen erfüllen, wenn Ihr Team wächst. Wenn Sie Jira kaufen, zahlen Sie eine Abonnementgebühr pro Benutzer, und die Gebühr pro Benutzer sinkt, wenn Ihr Unternehmen wächst.

Für Anwender, die ihre Instanz anpassen möchten, bietet Jira auch die Möglichkeit, die Software auf Ihrer eigenen Infrastruktur zu betreiben. Beachten Sie, dass Jira in verschiedenen Versionen erhältlich ist, wie z.B. Jira Software, Jira Core und Jira Service Desk.

5. Einbindung

Ein hervorragendes Projektmanagement-Tool ermöglicht den reibungslosen Datenaustausch zwischen der Plattform und anderen Systemen, wie dem Code-Depot, der Helpdesk-Software oder auch der Zeiterfassung. Bevor Sie in eines dieser Tools investieren, stellen Sie sicher, dass es die Integration mit anderen Systemen, die Ihr Team verwendet, unterstützt.

5.1 Trello

Trello bietet eine Liste von nativen Anwendungen und Integrationslinks, darunter Zendesk, Slack, Github, Salesforce und Google Drive. 

5.2 Jira

Jira übertrifft Trello mit seiner umfangreichen Sammlung nativer Integrationen für alle Arten von Lösungen für Zeiterfassung, Testmanagement, Berichterstattung, E-Mail, Codeüberprüfung und Cloud-Speicherung. Jira bietet eine kostenlose Entwickler-API für Kunden, die auch manuelle Integrationen einrichten möchten.

6. Fazit

Trello ist ein einfaches Enterprise-Board, das es Teams ermöglicht, agil zu arbeiten, aber es enthält nicht alle Funktionen der agilen Entwicklung. Jira hingegen ist ein Projektmanagement-Tool für traditionell agile Teams, die Software entwickeln, optimieren und veröffentlichen.

Trello und Jira-Plattformen haben unterschiedliche Stärken und bieten viele Vorteile für Teams. Wenn Sie diese vier Faktoren bei der Auswahl eines der Tools für Ihr Team berücksichtigen, sind Sie auf dem richtigen Weg zur besten Investition.