Meelogic Atlassian Blog

Wie man ein glückliches Team aufbaut

✓ Mit Menschen ehrlich sein

✓ Menschen kennenlernen – unter der Oberfläche

✓ Die Menschen wissen lassen, dass sie unterstützt sind.

✓ Finden Sie die Gemeinsamkeiten Ihres Teams

✓ … und ihre Unterschiede unterstützen

✓ Jedem eine Stimme geben

✓ Zeit finden, um Spaß zu haben

✓ Niemals aufhören, ein glückliches Team aufzubauen

 

 

 

1. Mit Menschen ehrlich sein

Dies ist besonders wichtig für Manager, aber es gilt für alle. Manager geben in der Regel den Ton für ein Team an. Wenn also Ihr Manager ansprechbar und authentisch ist, hilft es Ihnen, sich wohler zu fühlen, auch offen und authentisch zu sein.

 

2. Menschen kennenlernen – unter der Oberfläche

Die Manager sollten sich offener machen, sie sollten auch Raum schaffen, damit ihr Team das auch tun kann. Das Team sollte sich während der Besprechungen Zeit nehmen, um nacheinander kurze Kennenlern-Präsentationen über sich selbst zu halten. Irgendjemand muss die Eingabeaufforderung offen gestalten, sodass die Leute sie in die von ihnen gewünschte Richtung nehmen können.

 

3. Die Menschen wissen lassen, dass sie unterstützt sind.

Verbundenheit und das Gefühl der Unterstützung ist die grundlegende Währung eines jeden glücklichen Teams. Eine der Methoden, mit denen sich die Mitglieder des Creative Teams gegenseitig unterstützen, besteht darin, ein Spiel namens Sparring aufzuführen, bei dem die Teammitglieder ihre laufende Arbeit ihren Kollegen vorstellen, um Feedback zu erhalten. Es ist eine großartige Möglichkeit, Hilfe zu bekommen, wenn man auf eine kreative Blockade stößt, und es hilft anderen, sich in die Arbeit, zu der sie Feedback geben, investiert zu fühlen. Abgesehen von der Ermutigung durch das Team macht ein unterstützender Manager auch einen großen Unterschied.

 

4. Finden Sie die Gemeinsamkeiten Ihres Teams

Bei diesem Tipp geht es nicht darum, derselbe zu sein. Man geht oft davon aus, dass die Mitglieder eines erfolgreichen Teams alle in der gleichen Lebensphase sein müssen, die gleichen Interessen haben und so weiter.

Es geht darum, das zu finden, was Ihr Team zusammenhält. Vielleicht ist es ein Sinn für Humor oder vielleicht auch Nachdenklichkeit, aber herauszufinden, was das ganze Team gemeinsam schätzt, ist eine gute Möglichkeit, die Gesundheit Ihres Teams aufzubauen.

 

5. … und ihre Unterschiede unterstützen

Ein gemeinsames Interesse oder Ziel zu haben ist zwar großartig, aber nicht alle werden gleich sein (und sollten es auch nicht sein). Das Creative Team ist sich dessen bewusst und lädt Menschen ein, so ins Team zu kommen, wie sie sind.

Einige sind Singles, andere Menschen mit Kindern oder Menschen mit 20 Jahren Unterschied in Alter und Erfahrung. Es wird nicht von allen erwartet, dass sie in gleicher Weise an der Kultur des Teams teilhaben. Die Menschen haben unterschiedliche Bände, an denen sie teilnehmen wollen, deshalb ist es wichtig, dass niemand sich so unter Druck gesetzt fühlt, einen Beitrag zu leisten wie jeder andere.

 

6. Jedem eine Stimme geben

Die Forschung zeigt, dass Menschen in der Lage sein wollen, ihre Ideen und Beiträge mit ihrem Team bei der Arbeit zu teilen. Wenn jeder eine Stimme hat, haben sie das Gefühl, dass sie für die geleistete Arbeit wichtig sind, was ein allgemeines Glücksgefühl und Zufriedenheit unterstützt.

 

7. Zeit finden, um Spaß zu haben

Es ist leicht, in die alltägliche Arbeit hineingezogen zu werden. Eine der Möglichkeiten, wie das Team in sich selbst investiert, ist ihr superaktiver Slack-Kanal. In diesem Raum ist alles möglich. Die Leute reden über Popkultur, teilen ihre Lieblings-Internet-Memes und sabbern nach neuen Restaurants, in die sie gehen wollen.

Das Team geht regelmäßig Pausen einlegen oder spazieren. Einige Manager könnten sich Sorgen machen, dass sie bei einem reinen Spaßkanal an Produktivität verlieren könnten, aber wenn er dazu beiträgt, bessere Bindungen aufzubauen und mehr Einfühlungsvermögen zu fördern, dann ist er produktiv.

 

8. Niemals aufhören, ein glückliches Team aufzubauen

Es gibt keine Ziellinie, wenn es um die Förderung einer gesunden Teamkultur geht. Wie die Menschen auf der Ziellinie wird auch Ihr Team sich ständig verändern, wachsen und anpassen.

Aber es sollte leicht sein, die Veränderungen zu überstehen, denn jeder in Ihrem Team wird gerne zur Arbeit kommen. Jeder im Team trägt zur Kultur bei, weil er sie liebt.